Sandstrahlen

Das Sandstrahlen ist ein abtragendes Verfahren. Mit Druck werden geeignete Strahlmittel auf die Oberfläche des Werkstücks geblasen. Der Prozess dient dazu, die Oberfläche von Rost, Farbresten oder Graten zu befreien, auch eine Aufrauhung kann erreicht werden.

Die Strahlmittel werden auf den Anwendungsfall abgestimmt, zum Einsatz kommen Glasperlen (seidenmatte Oberfläche), Korund (stumpfmatte Oberfläche) oder Stahlguss.

Michael Kolb

Telefon: +49-2772-5008-535
Fax: +49-2772-5008-77
E-Mail: 

Für Anfragen können Sie auch unser Formular benutzen

Anfrage stellen

Galvapedia - Lexikon der Galvanotechnik

Sie suchen klare Erläuterungen zu Abkürzungen? Oder Definitionen aus der Galvano-Welt? Dann schauen Sie sich in unserer GALVAPEDIA um - dem Lexikon und Glossar der Galvanotechnik!

Direkt zur Galvapedia