28.04.2015

Fotorealistische Eloxaloberflächen

Die Weiterentwicklung eloxierter Oberflächen bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung von Aluminiumbauteilen, eröffnet für Konstruktion und Design der Bauteile neue kreative Perspektiven und garantiert so einen Wettbewerbsvorsprung.

Mit Eloxal Individual Anodisation Surface Solutions (A.SS) ist bei eloxierten Oberflächen ein völlig neuer Individualisierungsgrad möglich, auch bei der Beschichtung kompletter Hybridverbundteile. A.SS ermöglichen die individuelle optische Gestaltung metallischer Beschichtungen – von der Farbe bis zum „eingebauten“ Foto. Denn integriert in den Anodisierungsprozess werden Bilder, Logos, Texte, fortlaufende Nummern, Barcodes etc. detailgetreu wiedergegeben. Gleichzeitig ist die beschichtete Oberfläche eloxaltypisch „hart“ und verschleißfest. A.SS sind eine optimale Lösung für das Fahrzeuginterieur, bspw. Automotive-Bedienelemente, sowie Konsumgüter und die Werbetechnik. Das Verfahren ist bei flüssigkeitsdichtem Verbund von Aluminium und Kunststoff auch auf hybride Werkstoffe applizierbar und somit für den Leichtbau besonders interessant.

Bilder und Logos geschützt in der Eloxalpore
Anodisation Surface Solutions nutzen ein Druckverfahren, bei dem das Bild, Logo oder die Beschriftung in der Eloxalschicht des Aluminiums eingeschlossen wird. Die Farbe ist somit nicht auf der Oberfläche aufgebracht, sondern befindet sich geschützt im Material. Farbverläufe und Fotos können direkt aus einer Datei heraus in vielen Farben in der Eloxalpore dargestellt  werden. Dank moderner Digitaldrucktechnik sind selbst fotorealistische Bilder und Farbverläufe leicht darstellbar – und das ohne die beim Siebdruck nötige Film- und Siebherstellung. Auch Wechseltexte, fortlaufende Nummerierungen und Barcodes können erstellt werden. Individuelle Oberflächen wie etwa Schliffbilder, Facetten, sägeschnittraue, glasperlen- oder korundgestrahlte Oberflächen sowie Profilierungen behalten ihre Eigenschaften auch nach der A.SS Beschichtung.

Beschichtung kompletter Hybridverbundteile
Die Holzapfel Group ermöglicht die individuellen Oberflächen auch für komplette Hybridverbundteile mit den Vorteilen des „one way“-Wertschöpfungsprozesses. Die Beschichtung erfolgt durch Eloxieren und zusätzliches individuelles Einlagern von Farbpigmenten in die Eloxalpore. Dies wird als letzter Fertigungsschritt vorgenommen und stellt ein hohes Qualitätsniveau sicher. So wird etwa ein Aufreißen der Eloxalschicht durch nach der Beschichtung durchgeführte Hinterspritz- oder Klebevorgänge vermieden. Das macht das Verfahren optimal für die Beschichtung kunststoffhinterspritzter Bauteile mit hohem optischem Anspruch.

Vorteile im Überblick:

  • A.SS machen sich ein Druckverfahren zunutze, bei dem die Beschriftung, das Bild oder Logo in der Eloxalschicht des Aluminiums eingeschlossen wird.
  • Die Farbe ist nicht auf der Oberfläche aufgebracht, sondern befindet sich geschützt im Material.
  • Moderne Digitaldrucktechnik ermöglicht fotorealistische Bilder und Farbverläufe
  • Beim Siebdruck nötige Film- und Siebherstellung entfällt
  • Auf hybride Werkstoffe applizierbar
  • Druck auch auf komplexen Bauteilgeometrien und unebenen Flächen möglich
  • Auch auf Oberflächen mit Struktur (Rillen, Wellen, Löcher bzw. perforierte Oberflächen) problemlos anwendbar
  • Saubere Oberflächen, da in die Eloxaloberfläche eingebrachte Bilder oder Beschriftungen nicht fühlbar sind
  • A.SS Oberflächen sind sehr widerstandsfähig und beständig gegen Öle, Fette und Lösungsmittel
  • Die Beschichtungen halten mechanischen Beschädigungen wie Kratzern (Fingernageltest, Tesatest, Funkenflugtest) stand.
  • Beständig gegen Umweltbelastungen; je nach Farbton UV-beständig
  • Anwendungsbeispiele: Automobilinterieur-Teile, Smartphonehüllen, Design-Briefkästen, Flugzeug-Küchen, Motorrad-Koffer, Aluminium-Reisekoffer, Lautsprecherboxen, e-book-reader Gehäuse, Küchengeräte aus Aluminium, Design-Möbel

 

Downloads:

 Mehr über A.SS erfahren Sie auch auf der Verfahrensseite