Audits IATF 16949, ISO 50001, ISO 9001 und ISO 14001 sowie Validierung nach EMAS III erfolgreich bestanden

Holzapfel Group erhält zahlreiche Zertifizierungen und Re-Zertifizierungen – QM-System nach weltweitem Automobilstandard

Die Holzapfel Metallveredelung GmbH hat im August 2018 das Audit ihres Qualitätsmanagement-Systems IATF 16949 erfolgreich bestanden. Nachdem das Unternehmen schon jahrelang nach ISO TS 16949 zertifiziert war, war dieses das erste Audit nach dem neuen, strengen internationalen Standard der Automobilindustrie IATF 16949. Der Fokus des Standards liegt darauf, die System- und Prozessqualität wirksam zu verbessern, mit dem Ziel, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen, Fehler und Risiken im Produktionsprozess sowie der Lieferkette zu erkennen, ihre Ursachen zu beseitigen und getroffene Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu prüfen. Im Zentrum steht die Vermeidung von Fehlern.
Auch die Herborner Metallveredelung GmbH (HMV) mit Sitz in Herborn-Seelbach ist im August erstmals nach IATF 16949 zertifiziert worden.

Beide Unternehmen der Holzapfel Group haben somit auch die Zertifizierung nach ISO 9001 erfolgreich bestanden, mit der das Qualitätsmanagementsystem (QM-System) geprüft wird. Unsere Produkte bzw. Verfahren und Dienstleistungen erfüllen damit die Standards, um Kundenerwartungen wie auch behördliche Anforderungen zu erfüllen. Außerdem bescheinigt uns die Zertifizierung den stetigen Verbesserungsprozess unseres Unternehmens.

Die HMV hat zusätzlich auch die Zertifizierung ihres Umweltmanagementsystems nach ISO 14001:2015 erfolgreich bestanden. Dieses Zertifikat bescheinigt, dass das Unternehmen mit seinem Umweltmanagementsystem, das ständiger Weiterentwicklung unterliegt, den Umweltschutz fördert und Umweltbelastungen verringert, im Einklang mit wirtschaftlichen, sozialen und politischen Erfordernissen.

Die Holzapfel Coating Westerburg GmbH (HCW) hat bereits im Juli erfolgreich die Audits des QM-Systems nach ISO 9001:2015 sowie des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001:2015 bestanden.

Die Holzapfel Metallveredelung GmbH hat außerdem bereits im Mai das Audit ihres Umweltmanagementsystem EMAS erfolgreich absolviert. EMAS (Eco-Management and Audit-Scheme) gilt als das anspruchsvollste europäische Umweltmanagementsystem und bescheinigt verantwortungsvolles Handeln im Umgang mit der Umwelt und ihren Ressourcen – ein Thema, das bei der gesamten Holzapfel Group einen hohen Stellenwert einnimmt. So wurde im August auch das Energiemanagementsystem der gesamten Holzapfel Group nach ISO 50001:2011 erfolgreich re-zertifiziert.

„Mit diesen Ergebnissen der Zertifizierungen und Re-Zertifizierungen sind wir höchstzufrieden“, erklärten Hans-Ludwig Blaas und Thomas Nickel, geschäftsführende Gesellschafter der Holzapfel Group. „Die positiven Bewertungen der Auditoren und auch das Aufzeigen weiterer Potentiale sind für uns Ansporn, uns für unsere Kunden auch weiterhin kontinuierlich zu verbessern“, so Thomas Nickel. Dabei liegen den geschäftsführenden Gesellschaftern die Nachhaltigkeit in der Unternehmensentwicklung sowie Umwelt- und Energieaspekte besonders am Herzen. „Das Energiemanagementsystem nach ISO 50001 unterstützt uns dabei, unsere Energieeffizienz systematisch und kontinuierlich zu optimieren“, erläutert Nickel. „Nicht zuletzt steht unser Bemühen um reduzierte Energiekosten und Ressourceneffizienz genau wie unser Engagement mit den Umweltmanagementsystemen ISO 9001, ISO 14001 und EMAS III auch für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt.“