24.09.2012

„Holzäpfel“ gehen für den guten Zweck an den Start


Ende September fand das nunmehr fünfte „Holzapfel Group Wohltätigkeitsevent“ statt, an dem 67 Sportler der Holzapfel Group aktiv teilnahmen. Sie wurden trotz widriger Wetterbedingungen sportlich aktiv für eine Familie, die bei einem Unfall Mutter und Großmutter bzw. Mutter und Schwester verloren hat. Dank des Engagements der Holzapfel Group-Mitarbeiter fließen nun insgesamt 2.500 EUR auf das Spendenkonto der schicksalsgeschädigten Familie aus der Region Herborn.

Hohe Spendensumme erzielt
Der Zuspruch war groß: 14 Läufer, 20 Fahrradfahrer und 33 Walker absolvierten eine 6 km lange Laufrunde, eine 12 km-Fahrradstrecke bzw. 3 km lange Walkingdistanz um den Wiesensee. Der Siegeswille war trotz der sportlichen Leistungen der Teilnehmer nebensächlich. Schließlich ging es vornehmlich darum, die schicksalsgeplagte Familie zu unterstützen – die Läufer und Läuferinnen passierten jeweils zu zweit die Ziellinie. Denn für jeden Läufer, der durchs Ziel kam, ließ die Holzapfel Group 60 EUR, für jeden Radfahrer und Walker 30 EUR auf ein Konto zugunsten der Familie laufen. Der so „erarbeitete“ Betrag wurde auf 2.500 EUR gesamt aufgerundet.

Familienevent im Anschluss an sportliche Aktivität
Neben den Sportlern und ihren Familien waren auch zahlreiche weitere Holzapfel-Mitarbeiter mit ihren Angehörigen zum Anfeuern an den Wiesensee gekommen. Denn bei dem Holzapfel Group-Event stand nicht nur der sportliche Einsatz für den guten Zweck im Vordergrund, sondern auch der gemeinsame Familienspaß. So kamen bei der anschließenden Familienolympiade und einem Tischfußballturnier Groß und Klein gleichermaßen auf ihre Kosten. Da spielte sogar das Wetter mit: Der Himmel über dem Wiesensee klarte zeitweise auf. Bei Aktivitäten wie Gras-Ski-Rennen und Wurfspielen ging es ebenso hoch her wie beim „Holzäpfel-Staffellauf“ oder der „Nintendo-Challenge“. An Stationen wie dem „heißen Draht“ und „Bauklötze stapeln“ waren hingegen eher Geduld und Geschicklichkeit gefragt. Alle Aktivitäten kamen gut an: insgesamt gingen 18 Teams mit großer Begeisterung an den Start.

Die besten Läuferinnen kamen gemeinsam ins Ziel.

Die Sieger des Wohltätigkeitsevents der Holzapfel Group - eine Gold-Medaille bekamen alle Teilnehmer.

Auch beim Tischkicker-Turnier ging es hoch her.