Neue Anlage zur Ventilverchromung in Hochgeschwindigkeit

In ihrem neuen Fast Plating Center (FPC) ist die Holzapfel Group mit Beschichtungsanlage zur Ventilverchromung an den Start gegangen

Fast Plating-Anlage im oktogonalen Design

Diese Hochgeschwindigkeits-Beschichtungsanlage mit einem anderen Konzept und oktogonalem Aufbau zeigt die Individualität der Fast Plating-Beschichtungstechnologie, die speziell auf das Bauteil und seine Anforderungen zugeschnitten wird.

Mit einer neuen Beschichtungsanlage zur Ventilverchromung hat die Holzapfel Group in ihrem neu geschaffenen Fast Plating Center die Lohnbeschichtung in Hochgeschwindigkeit gestartet. Die Anlage ist speziell für die Hartverchromung von Ventilen für Verbrennungsmotoren entwickelt und gebaut worden. Die Ventile können im Ein- und Auslasstrakt eingesetzt werden.

Anspruchsvolle Bauteile mit hohen Anforderungen an den Verschleißschutz

Durch ihre besondere Einbausituation stellen die Ventile hohe Anforderungen an die Beschichtung. Im Betriebszustand im Verbrennungsmotor bewegen sie sich permanent, um Frischluft einzulassen (Einlassventile) bzw. Verbrennungsgase (Auslassventile) ausströmen zu lassen. Mechanisch werden sie durch die permanente Bewegung belastet und sind Reibung ausgesetzt. Außerdem sind die Ventile durch die hohen Temperaturen der Verbrennungsgase stark temperaturbelastet. Auch korrosive Belastung, bspw. durch kondensierende Abgase, kann auftreten. Aus diesen Gründen benötigen die Ventile einen hohen Verschleiß- und Korrosionsschutz, wie er durch eine Hartverchromung gegeben ist.

Anlage verchromt Ventile in Sekundenschnelle

Je nach gewünschter Schichtstärke beschichtet die neue Anlage der Holzapfel Group die Ventile in 15-25 Sekunden mit Hartchrom. Ein Roboter be- und entlädt die Ventile direkt aus den Kundentrays. Auch innerhalb der Beschichtungsanlage laufen alle Prozesse vom elektrolytischen Entfetten über Spüle und elektrolytisches Ätzen bis zur Hartverchromung und anschließendem Polieren automatisiert. So können bei entsprechender Schichtstärke Stückzeiten von vier Sekunden pro Bauteil realisiert werden. Ein Mitarbeiter überwacht die Anlage und versorgt sie mit Bauteilen.

Die Anlage arbeitet mit modernster Technologie, bspw. mit hochmodernen Einzelteiltrichtern und Roboterarmen zur automatisierten Be- und Entstückung. Da die definierten Bedingungen für alle Bauteile vom Gleichrichter über die Stromzufuhr bis zur Zirkulation exakt gleich sind, ist die Beschichtung extrem gleichmäßig und in hohem Maße reproduzierbar. Eine kontinuierliche Überwachung der Prozessparameter unterstützt die Konstanz der Bedingungen, so dass n.i.O.-Teile erst gar nicht entstehen bzw. sofort erkannt werden.

Fast Plating Beschichtungsanlage der Holzapfel Group

Lineare Anlage zur Hartverchromung in Hochgeschwindigkeit