27.05.2015

Schön schwarz und gut geschützt - KTL-Lack auch auf Aluminium

Sie verwenden auch Aluminium zur Herstellung Ihrer anspruchsvollen Bauteile? Sie suchen stets nach Oberflächen, die noch höheren Anforderungen standhalten können? Ab Sommer 2015 erweitern wir unser Leistungsspektrum aufgrund hoher Nachfrage und bieten in Westerburg auch KTL-Beschichtungen für Aluminium an.

KTL-Lack auf Aluminium aufzubringen ist nicht nur wegen des Leichtbaugedankens interessant. Vor allem erhöht die Kathaphoresische Tauchlackierung den Korrosionsschutz gegen Weißrost spürbar und schafft gleichzeitig eine ansprechende, langlebige schwarze Optik. Das ist für die Automobilindustrie relevant, aber auch im Elektrobereich sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. Neben Stanzteilen werden Bauteile aus Aluminiumdruckguss ebenso mit der Kathaphoresischen Tauchlackierung versehen wie Zinkdruckguss-Teile. Darüber hinaus erlaubt das Beschichtungssystem ein hohes Maß an Verformung bei nachfolgenden Montageschritten – auf Aluminium genauso wie auf Stahlteilen. Auch als Grundierung für Duplexbeschichtungen (z. B. KTL plus Pulverbeschichtung) ist der KTL-Lack geeignet.

Nicht nur schön schwarz, sondern auch gut in Sachen Korrosionsschutz
KTL erhöht den Korrosionsschutz des Aluminiumbauteils deutlich. Für die KTL-Beschichtung spricht aber auch die attraktive Optik. Wenn Stahl- und Aluminiumbauteile gleichermaßen verbaut werden, z. B. im Fahrzeug, sorgt die KTL-Beschichtung mit homogenen schwarzen Oberflächen für optische Einheit.

So geht  KTL auf Alu!
Ermöglicht wird die Verfahrenserweiterung bei der Holzapfel Group durch einen Anlagenumbau. Eine zusätzliche Passivierungszone in der Vorbehandlung schafft optimale Voraussetzungen für die Beschichtung von Aluminium und verzinkten Bauteilen. In der Vorbehandlung eingesetzte Passivierungen auf Basis von Zirkoniumflouriden erhöhen den Korrosionsschutz deutlich und bilden einen ausgezeichneten Haftgrund für die anschließende KTL-Beschichtung.

Erfüllung der OEM-spezifischen Normen
Bei einer Schichtstärkenrange von 15 bis 45 µm, einer optimalen Verarbeitung und Zinkphosphatierung nach aktuellem Stand der Technik, erfüllt das Lacksystem die folgenden OEM-Normen:

  • BMW GS90011 – LASW3
  • Daimler DBL7391 – 04/54
  • Daimler DBL7381 – 20/22*
  • Daimler DBL7390 – 50
  • GMW14671
  • VW TL260
  • VW TL227
  • Renault 47-01-000---C
  • PSA B155220
  • Volvo STD 1281,21
  • Volvo STD 5751,59 – E3
  • Volvo STD 121-0001 Y600-2/Y600-3

(* Daimler DBL7381 – 20/22 wurde bislang nicht auf Magnesium Substraten abgeprüft)

Daten & Fakten zur Investition in die innerbetriebliche Infrastruktur
Die Holzapfel Coating Westerburg GmbH (HCW) mit ca. 120 Mitarbeitern gehört seit 2009 zur Holzapfel Group und ist spezialisiert auf KTL-Beschichtungen (Kathaphoresische Tauchlackierung). Das Unternehmen hat sich seit 2009 permanent positiv entwickelt, so dass im Jahr 2012 eine neue Sandstrahlanlage, 2013 eine Abwasserbehandlungsanlage und 2014 zwei neue Hallen gebaut wurden. Diese Hallen mit 965 m² bzw. 510 m² Fläche sorgen nun für einen optimierten Warenfluss. Ebenso wurde im letzten Jahr in die Anlagen- und Gestelltechnik investiert, um ab Sommer 2015 die serienreife KTL-Beschichtung von Aluminiumbauteilen zu ermöglichen. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt ca. 2,5 Mio.€ und dient dem nachhaltigen Ausbau des Standorts Westerburg.