09.04.2018

Schwarzchrom: Edel und gleichmäßig schwarz

Wussten Sie schon, dass wir auch mit Schwarzchrom beschichten können?

Schwarzchrom ist eine attraktive Beschichtung für vielfältige Anwendungen. Die dekorative, gleichmäßige schwarze Oberfläche kann durch ergänzende Bearbeitung matt, glänzend oder veloursmatt ausgeführt werden und ist korrosionsbeständig. Außerdem ist die Oberfläche sehr temperaturbeständig und elektrisch leitend. Schwarzchrom ist härter als eine schwarz oxidierte Konversionsschicht.

Schwarzchrom wird elektrolytisch abgeschieden. Während der Abscheidung werden Chromoxide und Chromhydroxide eingelagert und es entsteht eine tiefschwarze Oberfläche. Die Härte ist etwas geringer als bei der hell abgeschiedenen Variante.

Die Abscheidung erfolgt in der Regel auf eine Nickel-Unterschicht. Als Substrate können wir Messing, Stahl, Kupfer und Edelstahl schwarz verchromen, bspw. Messingarmaturen für den Sanitärbereich. Auch auf Zink-Druckguss kann Schwarzchrom als Oberfläche abgeschieden werden.

Während des Abscheideprozesses wird eine dünne, amorphe Chromoberfläche abgeschieden, deren Struktur durch eine Nachbehandlung von matt bis glänzend noch aufgewertet werden kann.

Schwarzchrom überzeugt dekorativ wie funktionell

Schwarzchrom bietet als Oberfläche einige Eigenschaften, die in verschiedenen Branchen mit hohen dekorativen Ansprüchen wie der Sanitärindustrie, der Automobilindustrie oder der optischen Industrie deutliche Vorteile bringen. So besitzt Schwarzchrom eine gute Korrosionsbeständigkeit, ein hohes Absorptionsvermögen, eine gute Wärme- und elektrische Leitfähigkeit sowie eine hervorragende Temperaturbeständigkeit bis ca. 400°C. Außerdem ist die ebenmäßig schwarze Oberfläche verschleißfest und UV-beständig. Diese Eigenschaften sind ideal, um hochwertige Produkte zu beschichten.

Auch wenn hohe Ansprüche an die Passmaße gestellt werden, bietet Schwarzchrom Vorteile, z. B. bei Schraubringen von Objektiven. Außerdem verklebt die Oberfläche im Gegensatz zu Lacken nicht, etwa bei Gewinden. Für Blenden und andere Bauteile in der Raumfahrttechnik, der Optik oder auch der Mikroskopie ist Schwarzchrom zudem gut geeignet, weil man die Beschichtung nicht reflektierend darstellen kann.

Einsatzgebiete Schwarzchrom-Beschichtungen

  • Sanitärindustrie, z. B. Armaturen
  • Konsumgüterindustrie, z. B. Koffer
  • Automobilindustrie (Interieur, Exterieur)
  • Zweirad, Motorrad
  • Raumfahrttechnik (bspw. für Blendensysteme)
  • Elektroindustrie (für schwarze Oberflächen mit guter Leitfähigkeit)
  • Optische Industrie (z. B. Schraubringe von Objektiven, die hohe Ansprüche an Passmaße und Verschraubungsfähigkeit stellen)
  • Technische Mikroskopie
  • Lasertechnik
  • Licht- und Lampentechnik
Mit Schwarzchrom beschichtetes Bauteil

Schwarzchrom überzeugt bei Optik und Funktionalität.

Mit Schwarzchrom-Beschichtung versehe

Schwarzchrom bietet als Beschichtung viele Vorteile - unter anderem ist die Beschichtung nicht reflektierend und für Bauteile mit hohen Ansprüchen an Passmaße gut geeignet.

Diese Website nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten (Session-Cookies). Diese Cookies stellen ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern (Tracking-Cookies). Mit Hilfe der nachfolgenden Buttons können Sie diese Cookies aktivieren bzw. deaktivieren: