14.06.2012

Sinter Surface Solutions wird mit Preis "OBERFLÄCHE 2012" in Silber ausgezeichnet


Preis vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA auf der Internationalen Messe für Oberflächen und Schichten O&S erstmalig vergeben

Am 12. Juni 2012, dem ersten Messetag der O&S, verlieh das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA erstmalig den Preis „OBERFLÄCHE 2012“ in den unterschiedlichsten Disziplinen der Oberflächentechnik. Die Holzapfel Group wurde mit ihrem Verfahren „Sinter Surface Solutions“ mit dem Preis „OBERFLÄCHE 2012“ in Silber ausgezeichnet. Mit den Sinter Surface Solutions werden bei Konstruktionswerkstoffen aus Sintermaterialien die Poren versiegelt und anschließend galvanisch beschichtet. 

Sinterwerkstoffe versiegeln und prozesssicher galvanisieren
Sintermaterialien kommen als Konstruktionswerkstoffe in vielfältigen Anwendungen zum Einsatz. Sie ermöglichen die Herstellung von Werkstoffen, die mit klassischen metallurgischen Verfahren häufig nicht umsetzbar sind. Ihr Nachteil: Da Sinterwerkstoffe porös sind, leicht korrodieren und schnell verschleißen, muss ihre Oberfläche geschützt werden. 

Dazu werden häufig galvanische Verfahren verwendet. Allerdings resultieren aus der natürlichen Porosität der Sinterwerkstoffe und ihren Korngrenzen mit oftmals sehr unedlem Charakter Einschlüsse von Vorbehandlungs- und Aktivelektrolyten, die bei der galvanischen Beschichtung oft genau das verursachen, was die Beschichtung verhindern soll – Ausfälle im Feld.

„Schlüsseltechnologie für die Verbreitung von Sinterwerkstoffen“
Die Holzapfel Group hat mit den Sinter Surface Solutions ein Verfahren entwickelt, mit dem sich bei Konstruktionswerkstoffen aus Sintermaterialien Poren versiegeln und zugleich auch galvanisch beschichten lassen. Für diese Entwicklung wurde ihr die »OBERFLÄCHE 2012« in Silber verliehen. Die Juroren des Fraunhofer IPA bezeichneten das Verfahren bei der Preisübergabe „als Schlüsseltechnologie für die Verbreitung von Sinterwerkstoffen in Applikationen, bei denen eine Beschichtung unumgänglich ist.“

Dr. Uwe König, ZVO Zentralverband Oberflächentechnik e.V./ DGO Deutsche Gesellschaft für Oberflächentechnik e. V., hielt die Laudatio und überreichte den Preis an Udo Langner, Verkaufsleiter der Holzapfel Metallveredelung GmbH, und Morris Krych, Vertriebsmanager Holzapfel Group. „Wir freuen uns über diesen zweiten Platz – auch, weil er noch ‚Luft nach oben‘ lässt“, so Langner augenzwinkernd. „Vor allen Dingen wird das Verfahren von unseren Kunden gut angenommen. Das zeigt, dass die Sinter Surface Solutions auch in der praktischen Anwendung überzeugen“, erläuterte Langner weiter.

Dr. Uwe König, ZVO Zentralverband Oberflächentechnik e.V./ DGO Deutsche Gesellschaft für Oberflächentechnik e. V, gemeinsam mit Udo Langner, Verkaufsleiter der Holzapfel Metallveredelung GmbH, Morris Krych, Vertriebsmanager Holzapfel Group, und Dr. Martin Metzner, Fraunhofer IPA, bei der Preisübergabe „OBERFLÄCHE 2012“ in Silber (v.l.n.r.).

Udo Langner, Verkaufsleiter der Holzapfel Metallveredelung GmbH, und Morris Krych, Vertriebsmanager Holzapfel Group, die den Preis „OBERFLÄCHE 2012“ in Silber für die „Sinter Surface Solutions“ auf der O&S entgegennahmen.