Maßhaltigkeit

In der Galvanotechnik spricht man von Maßhaltigkeit, wenn die tatsächliche Schichtstärke eines beschichteten Bauteils innerhalb der vereinbarten zulässigen Abweichung (siehe auch Toleranz) liegt, d. h. die Schichtstärke weder über noch unter dem vorab festgelegten Sollwert bzw. Nennwert liegt (vgl. auch oberes Abmaß und unteres Abmaß). Die Schichtstärke wird mit geeigneten Prüfungen festgestellt, bspw. Schichtdickenmessungen.

Mattnickelmatte Oberflächenmetallische OxidationMetall-Kunststoff-Verbindungenmikroporiges ChromMittelphosphor