partielles Anodisierenpartielles EloxierenPassivierungPassivierung mit/ohne Cr-VIPassivierungsverfahrenPassmaßPassmaßgenauigkeitPhosphatierung

Unter Phosphatierungen sind generell saure, phosphathaltige Lösungen zu verstehen. Bei der Zink-Phosphatierung wird ein metallisches Werkstück (meist aus Stahl oder Zink) in eine wässrige Zink-Phosphatlösung getaucht. Durch eine chemische Reaktion bildet sich dadurch auf dem eingetauchten metallischen Artikel eine dünne Konversionsschicht.

Diese Schicht mit gleichmäßiger grauer Färbung besteht aus Zink-Phosphaten. Sie verfügt über einen leicht porösen Aufbau. Dank dieser Struktur bietet sie nicht nur ein gutes Saugvermögen für Lacke und Öle, sondern auch optimale Haftung für anschließende Beschichtungen. Daher wird die Zink-Phosphatierung häufig vorbereitend für nachfolgende Beschichtungen wie KTL verwendet.

Polieren, chemischPolieren, elektrolytischPolieren, mechanischPorösPoröse Werkstoffe beschichtenPoröse Werkstoffe imprägnierenProduction Part Approval Process (PPAP)Prozessschritte reduzierenPulverbeschichtung