Kombinationsschichten

Bauteile mit Kombinationsbeschichtung

Wenn die Eigenschaften eines einzelnen Beschichtungsverfahrens nicht alle Anforderungen abdecken, die an das Bauteil gestellt werden, sind häufig Kombinationsschichten gefragt.

In der Galvanik versteht man unter Duplex-Systemen oder Duplex-Verfahren die Kombination aus Verzinken und einer oder mehreren Beschichtungen, aber auch Kombinationen ohne Zink sind denkbar.

Zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten für unterschiedliche funktionelle und optische Anforderungen

Beispiele:

Zink, Zink-Nickel oder Zink-Eisen mit KTL

Die Kombination von funktionellen Oberflächen wie Zink, Zink-Nickel oder Zink-Eisen mit KTL (Kathaphoresische Tauchlackierung) ist v.a. in der Automobilindustrie beliebt:

  • KTL-Deckschicht für ansprechende, ebenmäßig schwarze Oberfläche
  • Verzinkung für hohen Korrosionsschutz
  • Widerstandsfähige, abriebfeste Zink- oder Zink-Nickel-Oberfläche verhindert Unterrostung
  • Beschichtungssystem hält deutlich höheren Belastungen stand als die Einzelsysteme
  • Deutlich höhere Korrosionsbeständigkeit als bei einfachen Zn- oder Zn/Ni-Systemen
  • Anwendungsbeispiele: Verschlussteile für Cabriolets, Bauteile für Panoramadächer ...

KTL und Pulverbeschichtung

Auch eine Verbindung von KTL und Pulverbeschichtung sorgt für Mehrwert.

  • Optische Aufwertung des Gesamtsystems durch Pulverbeschichtung
  • Alle RAL-Farben realisierbar
  • Je nach Farbton UV-beständige Pulverbeschichtungen
  • Pulverbeschichtung deckt schwarzes KTL optimal ab, auch in hellen Farbtönen
  • KTL-Schicht sorgt für einen erhöhten Korrosionsschutz, insbesondere an den Kanten
  • Anwendungsbeispiele: Fahrradträgersysteme, Abdeckungen/Gehäuse für Flurförderfahrzeuge etc.

Chemisch Nickel (Nickel-Phosphor) und Silber

Kombinationsbeschichtungen mit chemisch Nickel sind ebenfalls möglich. Diese Schichtsysteme sind besonders geeignet für Bauteile mit komplexen Geometrien (bspw. Hinterschneidungen) und mit hohen Anforderungen an Konturtreue und Schichttoleranzen.

  • Deutliche Steigerung der Korrosionsbeständigkeit gegenüber den einzelnen Verfahren
  • Chemisch Nickel fungiert als Sperrschicht und verhindert Diffusion von Silber ins Grundmaterial
  • Silber sorgt für eine deutlich bessere elektrische Leitfähigkeit
  • Stark reduzierte Übergangswiderstände durch Silberschicht

Chemisch Nickel (Nickel-Phosphor) und Zinn

  • Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit gegenüber den einzelnen Schichten
  • Nickel-Phospor wirkt als Sperrschicht und verhindert sowohl die Diffusion von Zinn ins Grundmaterial als auch die Oxidation des Grundmaterials
  • Whiskerbildung bei Buntmetallen wird durch chemische Vernickelung gehemmt
  • Zinn bewirkt eine bessere elektrische Leitfähigkeit
  • Zinn verbessert die Lötfähigkeit

Galvanisch Nickel und Zinn

Galvanisches Nickel kann in Kombination mit weiteren Schichten eingesetzt werden, wenn ein Bauteil keine besonders komplexe Geometrie aufweist und keine hohen Ansprüche an Konturtreue und Schichtdicke stellt.

  • Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit gegenüber den einzelnen Schichten
  • Sperrschichtfunktion des Nickels (galvanisch) zwischen Grundmaterial (v.a. Buntmetall) und Zinn
  • Zinn verbessert die elektrische Leitfähigkeit sowie die Lötfähigkeit

Galvanisch Nickel und Silber

  • Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit gegenüber den einzelnen Schichten
  • Sperrschichtfunktion des Nickels (galvanisch) zwischen Grundmaterial (v.a. Buntmetall) und Silber, in Anhängigkeit des Substrats
  • Silber sorgt für eine deutlich bessere elektrische Leitfähigkeit

Die kombinierten Beschichtungen sind je nach angewendetem Verfahren in der Trommel oder am Gestell möglich.

  1. Ein Ansprechpartner für alle Beschichtungen eines Systems
  2. Weniger Logistik
  3. Mehr Sicherheit zwischen den Prozessschritten
  4. Einzelne Beschichtungen werden optimal aufeinander und auf Ihr Bauteil abgestimmt
  • Automobilindustrie, Nutzfahrzeugindustrie
  • Zweiradindustrie (Roller, Motorräder, Mofas etc., keine Fahrräder)
  • Landmaschinen (Traktoren etc.)
  • Garten-, Forstgeräte
  • Elektroindustrie (Gehäuse/Schaltschränke für Außenbereiche KTL + Pulver)
Flyer Kombinationsschichten downloaden Download
Verfahrenserläuterung per Video-Click von Kombinationsschichten Download
Kombinationsschichten Datenblatt HolzapfelGroup Download

Morris Krych

Telefon: +49-2772-603-38
Fax: +49-2772-603-66
E-Mail: 

Für Anfragen können Sie auch unser Formular benutzen

Anfrage stellen

Fragen zu Kombinationsschichten?

Nutzen Sie dieses Formular für einen schnellen Kontakt zu Ihrem Ansprechpartner bei Holzapfel!

Seite Schnellkontakt

Galvapedia - Lexikon der Galvanotechnik

Sie suchen klare Erläuterungen zu Abkürzungen? Oder Definitionen aus der Galvano-Welt? Dann schauen Sie sich in unserer GALVAPEDIA um - dem Lexikon und Glossar der Galvanotechnik!

Direkt zur Galvapedia