Sn (Zinn)

Beim Verzinnen scheidet sich an der Oberfläche der Bauteile durch das Anlegen einer Spannung an ein entsprechend geschaltetes Bauteil in einem Zinn-Galvanoelektrolyten ein Zinnüberzug ab.

Zinn: Verfahren und Vorteile

Typisch für die abgeschiedene Sn-Schicht sind ihre silbrigweiß glänzende Farbe und die weiche Oberfläche. Die Oberfläche ist dekorativ und bietet gleichzeitig durch die Ausbildung einer feinen Passivierungsschicht an der Oberfläche einen guten Korrosionsschutz. Zudem ist die Zinn-Beschichtung leitfähig und lötfähig. Das eingesetzte Verfahren bietet eine sehr gute Tiefenstreuung, sodass auch auf komplexen Geometrien sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Die gefürchtete „Whiskerbildung“ wird unterdrückt. Das Pb-freie Verfahren ist RoHs konform und eine lebensmittelechte Beschichtung. Bauteile können sowohl auf dem Gestell als auch in der Trommel veredelt werden.

Verzinnt bzw. mit der löt- und leitfähigen, lebensmittelechten Zinn-Beschichtung versehen werden u. a. Aluminium, Stahl, Edelstahl, Kupfer, Messing und auch Zn-Druckguss.

In unserem Verfahrenskatalog finden Sie weitere Informationen zur Beschichtung mit Zinn.

  1. sehr gute Lötbarkeit, geeignet für weichlötfähige Oberflächen
  2. gute Verdichtung von Rohrleitungen und Quetschverbindungen (weiche Oberfläche)
  3. sehr gut geeignet für dekorative und technische Lösungen
  4. Lebensmittelunbedenklich, im Trinkwasser einsetzbar
  5. Silbrigweiß glänzende Farbe und weiche Oberfläche
  6. Härte: 20 - 30 HV
  7. sehr gute elektrische Leitfähigkeit
  8. Außergewöhnliche Glanztiefenstreuung ermöglicht eine sehr gleichmäßige Abscheidung, wodurch auch auf komplexen Geometrien sehr gute Ergebnisse erzielt werden.
  9. Lebensmittelunbedenklich; im Trinkwasser einsetzbar
  10. Trommel und Gestell möglich

Die Zinnschicht ist anfällig gegen sogenannte Fingerprinteffekte und kann anlaufen. Ca. 80% unserer Kunden nehmen die Möglichkeit einer Schutzpassivierung wahr, die durch eine Nach-Tauchlösung möglich wird.

  • Automotive & Zulieferer
  • Elektroindustrie
  • Consumer (Haushaltsartikel, Ziergegenstände, Pokale,…)
  • Maschinenbau (Nahrungsmittelbereich, …)
  • Beschichtung von Steckern und Verbindungen
Verfahrensflyer Zinn Download

Michael Kolb

Telefon: +49-2772-5008-535
Fax: +49-2772-5008-77
E-Mail: 

Für Anfragen können Sie auch unser Formular benutzen

Anfrage stellen

Fragen zu Zinn?

Nutzen Sie dieses Formular für einen schnellen Kontakt zu Ihrem Ansprechpartner bei Holzapfel!

Seite Schnellkontakt

Galvapedia - Lexikon der Galvanotechnik

Sie suchen klare Erläuterungen zu Abkürzungen? Oder Definitionen aus der Galvano-Welt? Dann schauen Sie sich in unserer GALVAPEDIA um - dem Lexikon und Glossar der Galvanotechnik!

Direkt zur Galvapedia